Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Firkin Whisky Twins: Tullibardine Double Sherry Cask und Ledaig 2008 Marsala Cask


Angebot$152.00
Nicht auf Lager

Über dieses Doppelpack

Firkin Twins enthält zwei meiner Lieblingsversionen von Firkin (2 x 700 ml). Der erste ist ein Tullibardine 2012, der in einem doppelten Holz- und doppelten Sherryfass (Oloroso und Amontillado) gereift ist. Der zweite ist ein Ledaig 2008, der in einem doppelten Ex-Marsala-Eichenfass gereift ist.

Wichtige Fakten über Firkin 49

Abfüller: The Firkin Whiskey Company

Brennerei: Tullibardine

Alter: Jahrgang 2012

Region: Highland, Schottland

Spirituose: Single Cask, Single Malt Scotch

Fasstyp: Doppeleiche, gewürzt mit Oloroso und Amontillado

Alkoholgehalt: 48,9 %

Abgefüllt: Natürliche Farbe und ohne Kühlfiltration

Ergebnis: 306 Flaschen

Flaschengröße: 700 ml

Tullibardine 2012 Verkostungsnotizen

Eds Verkostungsnotizen:

Farbe: Natürliche Farbe, heller bis mittlerer Bernstein. Bedeckt die Seiten meiner Copita mit Beinen, die weiterhin daran haften.

Nase: Sanft und einladend. Weiche Pfirsichschalen, in der Sonne auf dem Küchentisch aus Eichenholz gereift. Haselnüsse und Erdnüsse – naturbelassen, nicht gesalzen. Ein Hauch von Süße durch Vanillefondant.

Geschmack: Mittleres bis volles Mundgefühl. Frucht- und Nussmilchschokolade, mit Rosinen und weiteren Haselnüssen. Klebrige Feigen und reife Pflaumen. Ein Hauch von Gewürzen sorgt für sanfte Wärme.

Abgang: Mittlerer bis langer Abgang. Weiter geht es mit der Frucht- und Nussschokolade. Die Würze bleibt bestehen und macht den Gaumen bereit für einen weiteren Schluck.

Lesen Sie hier Eds vollständige Rezension.

Wichtige Fakten über Firkin Rare

Abfüller: The Firkin Whiskey Company

Brennerei: Tobermory

Alter: Jahrgang 2008

Region: Highland, Schottland

Spirituose: Single Cask, Single Malt Scotch

Fasstyp: Doppeleiche, ehemaliger Marsala-Wein

Alkoholgehalt: 48,9 %

Abgefüllt: Natürliche Farbe und ohne Kühlfiltration

Flaschengröße: 700 ml

Verkostungsnotizen zum Ledaig 2008

Eds Verkostungsnotizen

Farbe: Natürliche Farbe: mittlerer Bernstein. Überzieht meine Copita mit öligen Beinen, die an der Seite des Glases herunterlaufen.

Nase: Weicher, süßer Rauch vermischt sich mit tropischen Noten. Als würde man an einem weit, weit entfernten Strand am Feuer eine Mango essen. Oder näher zu Hause an einem Herbstabend in der Nähe des Waldes klebrige Ananas grillen. Eine eindeutig fleischige Note, wie glasierte Schweinerippchen oder mit Honig gebratener Schinken. Und dieses Fleisch ist mit Chili, Pfeffer und Nelken gewürzt.

Geschmack: Mittleres bis volles Mundgefühl. Dieser fleischige Ledaig-Spirituose passt so gut zum süßen Marsala-Wein. Wie in der Nase glasierte Schweinerippchen über dem Grill, wo Rauch als Würze fungiert – ergänzend, nicht aufdringlich. Süße mit tropischen Früchten wie Mango und Ananas, als ob Sie einen Cocktail zu diesen Rippchen hätten. Oder ein Taco, vollgestopft mit saftigem Schweinefleisch, Limette und Ananas. Der Alkohol ist gut eingebunden und verleiht ihm Körper und eine sanfte Würze – ohne zu brennen.

Abgang: Mittellanger Abgang. Klebriges, glasiertes Schweinefleisch, das auf der Zunge zergeht und ein ausgewogenes Verhältnis von Süße und Würze hinterlässt.

Sie können Eds vollständige Rezension hier lesen .

Single Note Caol Ila 12 Year Old

Treffen Sie den Gründer

Rick van Diepen

Single Malt Scotch Whisky und Jazzmusik sind Rick van Diepens Leidenschaften.

Rick ist seit 2005 ein Whisky-Enthusiast, als er an einem Austauschprogramm in Edinburgh teilnahm. Er trat der Whisky-Gesellschaft der Universität bei und besuchte Brennereien in ganz Schottland. Die Brennerei Caol Ila war seine Lieblingsbrennerei.

Genau hier begann er, als er sein eigenes Independent Bottler-Label, Single Note Whisky, mit einer Einzelfass-Veröffentlichung von Caol Ila gründete.

Dies sind Whiskys mit Seele und Stil, die sich perfekt zum Genießen mit schöner Musik im Hintergrund eignen.